Trinkwasserkonferenz

„Neue biologische Verfahren im Trink- und Grundwassermanagement“
Rechtliche Anforderungen und praktische Anwendung

Landau, 19.–21. März 2019

Fachveranstaltung für Mitarbeiter von Wasserversorgungsunternehmen, Gesundheitsämtern, Fachbehörden und Planungsbüros

Ökologische Bewertungsansätze und innovative biologische Verfahren gewinnen für den Grundwasserschutz und die Trinkwasserversorgung zunehmend an Bedeutung. Auf der  Trinkwasserkonferenz in Landau vom 19. -21. März 2019 werden diese Methoden vorgestellt. Erfahrungsberichte aus der Wasserversorgung verdeutlichen den Anwendungsbezug. Eine besondere Rolle spielen dabei das neue DVGW-Arbeitsblatt W 271 und die Risikobewertung nach Trinkwasserverordnung.