Exkursionen am 21. März 2019

Für den dritten Tag der Trinkwasserkonferenz sind zwei Exkursion vorgesehen:

Exkursion 1

Landschaftswasserhaushalt und Trinkwassergewinnung/Sanierung von Quellen

Unsere Tour führt zu verschiedenen Probennahmestellen und Standorten mit charakteristischer Hydrogeologie. Höhepunkte werden die Besichtigung einer aufwändig sanierten Trinkwasserquelle der Verbandsgemeinde Edenkoben und die Vorführung verschiedener biologischer Probennahmetechniken sein.

Im Mittelpunkt stehen der Landschaftswasserhaushalt und die Trinkwassergewinnung. Welche Herausforderungen stellen die Landschaft und deren spezielle Hydrogeologie an die Trinkwasserversorgung? Welchen Nutzen bringen biologische Verfahren für die Sicherheit der Trinkwassergewinnung und die Risikoanalyse in den Gewinnungsgebieten?

Die Ziele der Exkursion sind der Offenbacher Wald (Rheinebene östl. Landaus), der Haardtrand und der Pfälzerwald.

Dauer: 9:00 Uhr – 15:30 Uhr, Mittagessen im Gasthaus (Selbstbezahler).

Abfahrt des Busses: 9:00 Uhr am Parkplatz Alter Messplatz, direkt unterhalb der Universität (Am Kronwerk/Nordring). Treffpunkt ist die SÜWEGA-Halle (Holzbau) auf dem Parkplatz.

Bitte denken Sie an feste Schuhe und der Witterung angemessene Kleidung

Exkursion 2

Tiere des Trink- und Grundwasser erkennen und bestimmen/Ökosystemforschungsanlage Eußerthal (EERES)

Eine wichtige Grundlage für die biologische Bewertung und Überwachung in der Wasserversorgung ist die Kenntnis der im Roh- und Reinwasser lebenden Invertebraten. Im Rahmen eines Einführungskurses lernen die Exkursionsteilnehmer, die wichtigsten Grundwasserorganismen zu bestimmen und zu bewerten.

Ziel der Exkursion ist die Ökosystemforschungsanlage Eußerthal (EERES) der Universität Koblenz-Landau.
https://www.uni-koblenz-landau.de/de/eeres/portrait/Profil

Neben den Arbeiten im Labor wird eine Führung durch die Forschungsanlage sowie die faunistische Beprobung einer Quelle angeboten.

Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Dauer: 9:00 Uhr – 15:30 Uhr, Mittagessen im Gasthaus (Selbstbezahler)

Abfahrt des Busses: 9:00 Uhr am Parkplatz Alter Messplatz, direkt unterhalb der Universität (Am Kronwerk/Nordring). Treffpunkt ist die SÜWEGA-Halle (Holzbau) auf dem Parkplatz.